Das sind die Urlaubshighlights im Werratal in Nordhessen Urlaub

Das schöne Werratal im Nordosten Hessens ist vor allem für Aktivurlauberinnen das ideale Urlaubsziel. Ausgezeichnete Wander-, Radwander- und Nordic Walking-Strecken, umfangreiche Wassersport-Angebote und die unberührte Natur der ehemaligen Grenzregion zwischen Hessen und Thüringen sind perfekt für den Urlaub im eigenen Land; egal ob allein, mit Freundinnen oder der ganzen Familie.

Entspannen Sie sich bei absoluter Ruhe und fern vom klassischen Massentourismus. Und auch kulturell hat das Werratal einiges zu bieten. Entdecken Sie mit uns die Highlights für den Aktiv-, Entspannungs- und Kultururlaub und die schönsten Orte des Werratals.

 


Ein Paradies für Aktivurlauberinnen

Das Werratal ist vor allem für seine Radwanderwege bekannt.

  • Der hessische Teil des Werratal-Radwegs,
  • Etappen des Herkules-Wartburg-Radwegs und
  • die Rundtouren um die Freizeitseen, wie den Werratalsee bei Eschwege,

sprechen nicht nur Freizeitradler, sondern auch Mountainbike- und Rennradfahrer an.

Der Werratal-Radweg führt durch Thüringen, Hessen und Niedersachsen und gehört zu den abwechslungsreichsten Radwegen Deutschlands. Das Besondere am nordhessischen Teilstücke der Strecke: Sie verläuft parallel zur hessischen Etappe der „Deutschen Fachwerkstraße“, die die schönsten historischen Orte Deutschlands miteinander verbindet.

Ob Wandern oder Nordic Walking, im Werratal finden Sie ausgewiesene Strecken für jeden Anspruch. Zahlreiche Premiumwanderwege führen Sie durch die außergewöhnlich artenreiche Natur des ehemaligen Grenzgebiets, dem sogenannten „Grünen Band“. Lohnenswerte Wanderstrecken finden Sie z. B. im Naturpark Meissner Kaufunger-Wald. Sammeln Sie bei einer ausgedehnten Tour Kräuter am Wegesrand und wenn Sie Glück haben, können Sie einen Wanderfalken oder eine Wildkatze in freier Natur beobachten. Im Werratal sind Sie wieder heimisch geworden.

Touristisch ist das Werratal ein ideales Urlaubsziel zur aktiven Entspannung. Frauen kommen sogar in den Genuss ganz besonderer Angebote. So richten sich die „Aktiv-Tage im Werratal“ mit

  • Wandern,
  • Radeln,
  • Wassertreten und
  • Bootstouren

speziell an Freundinnen, die gemeinsam einige Tage ausspannen möchten.

Das Werratal gibt sich aber auch familienfreundlich:

Vor allem die Wassersportangebote richten sich an Erwachsene und Kinder. Die Werra und der Werratalsee sind beliebte Ziele zum

  • Schwimmen,
  • Kanufahren,
  • Segeln und
  • Surfen.

Wer einfach nur die Ruhe genießen und Sonne tanken will, ist am „Grünen See“ in der Nähe von Witzenhausen richtig.

Und auch kulturell hat das Werratal einiges zu bieten. Zwei der schönsten und auch frauenhistorisch interessantesten Orte der Region möchten wir Ihnen kurz vorstellen:

  • Eschwege und
  • Witzenhausen.

Für weitere Informationen rund um den Aktiv- und Natururlaub im Werratal, besuchen Sie z. B. die offizielle Seite www.werratal-tourismus.de.

 


Auf den Spuren der Eschweger Frauen

Planen Sie bei einem Urlaub im Werratal unbedingt einen Besuch des beschaulichen Ortes Eschwege ein. Mitten im Werratal gelegen, besticht die 20.000 Einwohner-Stadt durch seine pittoresken Fachwerkhäuser. Über 1.000 Gebäude sind denkmalgeschützt und mit Ornamenten und Flachschnitzereien verziert.

Im Video stellt sich die Fachwerkstadt Eschwege vor:

Schließen Sie sich einer der zahlreichen Erlebnis-Stadtführungen an. Erzählerinnen in historischem Gewand nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte der Stadt und folgen den Spuren der Eschweger Frauen. Erkunden Sie z. B. mit „Marie, der Eschweger Waschfrau“ die Altstadt oder schlendern Sie mit „der Gänsegretel und der Kaufmannsfrau durch Wanfried“. Wandeln Sie „auf den Spuren der Kaiserin Theophanu“ oder erfahren Sie mehr über „Hexen, Folter, Scheiterhaufen“ bei einer Themenführung zu den Eschweger Hexenprozessen.

Bei einer Entdeckungstour zu den Frauenorten in Eschwege sollten Sie auch das Landgrafenschloss am Rande der Eschweger Altstadt besichtigen. Hier lebten zeitweise Elise von Hohenhausen (1789-1857) und ihre Tocher Elise Rüdiger. Die Schriftstellerinnen waren in den literarischen Kreisen des 19. Jahrhunderts bekannt und beliebt. Zudem verband sie eine enge Freundschaft mit Annette von Droste-Hülshoff, einer der wichtigsten Schriftstellerinnen der deutschen Geschichte.

Verpassen Sie bei einer Schlossbesichtigung den „Auftritt“ des „Dietemanns“ nicht. Die Symbolfigur von Eschwege lässt zu jeder vollen Stunde im Turm des Schlosses sein Horn erklingen.


Entdecken Sie die Kirschenstadt Witzenhausen

Witzenhausen ist weithin als Kirschenstadt bekannt. Der Tourismus dreht sich daher in ganz besonderem Maße um den Kirschanbau in der Region. Auf dem Kirschenerlebnispfad durch die Stadt und die Umgebung erfahren Sie z. B. alles Wissenswerte rund um die Kirschen.

Aus dem Titel als „Kirschenstadt“ haben sich auch einige Bräuche entwickelt, wie

  • das Kirschblüten-Walking im Frühjahr,
  • die Krönung der Kirschkönigin oder
  • das alljährliche Kirschkernweitspucken.

Möchten Sie mehr über das „Kirschenland“ erfahren, finden Sie unter anderem auf der offiziellen Seite der Region www.kirschenland.de weiterführende Informationen.

Der Ursprung vieler Märchen der Gebrüder Grimm liegt übrigens im Werratal. Der Berg Hoher Meißner, nur ca. 30 Minuten Fahrzeit von Witzenhausen entfernt, soll z. B. die Heimat von „Frau Holle“ sein. In Witzenhausen befindet sich das „Konsulat des Frau Holle-Landes“, eine Sammlung von Sagen und Mythen rund um die Märchenfigur und ihre realen Vorbilder, die Holle-Frauen, die vor langer Zeit unter anderem als Heilkundlerinnen und Hebammen tätig waren.

Besichtigen Sie bei einem Besuch von Witzenhausen unbedingt auch das Wedekind-Meinhard-Haus. Hier lebte eine der berühmtesten Töchter der Stadt, Margarethe Motz. Sie verfügte in Ihrem Testament (von 1597), dass arme Witwen in Witzenhausen einmal im Jahr, zu Margarethes Namenstag am 13. Juli, einen Laib Brot und ein halbes Pfund Speck als Spende erhalten sollten. Das Wedekind-Meinhard-Haus wurde dadurch zu einem Symbol der Hoffnung für die Einsamen und Armen und ist es heute noch.


Ansprechende Mischung aus Aktiv- und Kultururlaub

Das Werratal bietet also genug Abwechslung um gleich einen ganzen Urlaub in der Region zu verbringen. Langweilen werden Sie sich auf jeden Fall nicht. Und mit der ansprechenden Mischung aus Aktiv- und Kultururlaub erleben Sie einige sehr schöne und entspannte Tage in Nordhessen. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

- Artikel vom MTcuMDUuMjAxNw==

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>