Von Color Blocking bis Op Art – Mode mit Muster ist mega-in Fashion

Die Schaufenster in den Innenstädten kündigen es an: der Sommer wird so bunt wie schon lange nicht mehr. In den Shops sind kaum noch Kleidungsstücke in dezenten Farben zu finden. Gelb, Türkis und Lachsfarben herrschen vor.

Aber nicht nur kräftige Farben bestimmen die Sommertrends 2013, sondern auch Mode mit Muster. Aber nicht mit jedem mehrfarbigen Oberteil werden Sie zum Trendsetter. Welche Muster und Kombinationen in diesem Jahr unbedingt in den Kleiderschrank gehören!

Color Blocking – Setzen Sie auf wilde Farbkombinationen

Ob in Kombination von Hose, Oberteilen, Schuhen und Accessoires oder in einem Kleidungsstück vereint: Color Blocking liegt wieder mal voll im Trend. Das Bedeutung können Sie wörtlich nehmen: Nutzen Sie „Farbblöcke“ für Ihr Outfit! Gewagt ist gefragt!

Ob Sie dabei in einem Farbbereich bleiben, z.B. unterschiedliche Lila- oder Geldtöne kombinieren, oder knallbunte Gegensätze wählen, ist grundsätzlich egal. Wie’s richtig geht, erfahren Sie im Video:

Oft ist bei Color Blocking-Mode das Muster gleich verarbeitet. So können Sie z.B. mit einem Shirt mit großen, bunten Kacheln Farbakzente setzen. Das gilt übrigens auch für die Farbkombination schwarz-weiß, die in diesem Jahr die Laufstege beherrscht hat.

Was Sie sonst noch für das perfekte Sommeroutfit benötigen, erfahren Sie übrigens hier.

Op Art und Kaleidoskopmuster – Verwirrende Mustervielfalt

Der Sommer wir psychodelisch. Der Retro-Trend „Op Art“ lässt die Mode mit Muster in ganz neuen Sphären vordringen. Eigentlich eine Kunstrichtung aus den 60er Jahren, wurde Op Art schnell zum Fashiontrend. Durch aufeinanderfolgende geometrische Formen entstehen interessante Effekte. Ein Must have in diesem Sommer.

Vom Kinderspielzeug zum Modetrend. Auch das gute alte Kaleidoskopmuster ist wieder da. Ähnlich wie bei Op Art-Fashion ist die Mode vom Muster bestimmt. Bunte Farbmuster, die gespiegelt wieder eine Ordnung ergeben, werden uns auf den ersten Blick verwirren, im Sommer aber ein Hingucker sein. Und das nicht nur in der Damenmode. Denn auch die Herren der Schöpfung können auf wilde Kaleidoskopmuster setzen.

>>>Lesetipp:  Shopping - der Frauen liebstes Thema

Karomuster – Alle Jahre wieder Trendsetter

Das Karomuster verlässt uns auch in diesem Jahr nicht. Karo ist und bleibt in. In diesem Jahr dürfen die Muster ruhig gegenläufig sein, z.B. verlaufen die Knopfleisten bei Blusen in einem anders angeordneten Karo wie die großen Flächen und der seitliche Bereich. So wirkt die Karo-Mode im Muster auf den ersten Blick wesentlich lebendiger als die Modelle der letzten Jahre.

Haben Sie noch Kleidungsstücke aus den letzten Jahren im Schrank? Lassen Sie sie erst einmal hängen. Denn in diesem Sommer erwartet Sie z.B. ein neuer Look mit den Karoblusen von CECIL.

Genießen Sie einen bunten Sommer

Mode mit Muster, bunte Farben in allen Kombinationen: der Sommer kann kommen. Denn selten war er so farbenfroh in diesem Jahr. Machen wir es der Natur vor. Vielleicht nimmt sie sich ja ein Beispiel und der Frühling kommt endlich auch bei uns an.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Die Kunstrichtung Op Art

- Artikel vom MTEuMDQuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: