Kleine Gärten optimal gestalten – Tipps und Tricks Wohnen & Design

Nicht jeder ist mit einem riesigen Gartengrundstück gesegnet. Aber auch ein kleiner Garten kann zur Traumlandschaft werden – wenn Sie schon bei der Planung einige Tricks beachten. Und um kleine Gärten optimal zu gestalten und zu pflegen, benötigen Sie nicht viel. Wir möchten Ihnen einige Möglichkeiten vorstellen, wie Sie aus Ihrem kleinen Garten des bestmögliche herausholen können. Schließlich sollte grade im Sommer der Garten der Ort sein, an dem man sich am wohlsten fühlt.

Gute Planung ist der halbe Garten

Wenn Sie kleine Gärten optimal gestalten möchten, sollten Sie sich zuerst ein paar Gedanken über dessen Verwendung machen. Möchten Sie einen Pool oder Gartenteich? Werden Kinder im Garten spielen? Soll es einen Ruhebereich und eine Grillecke geben? Je genauer Sie schon im Vorfeld wissen, was Ihr Garten bieten soll, desto einfacher wird die weitere Planung.

Beispiel einer Gartenplanung:

  1. Greifen Sie zu Stift und Papier und skizzieren Sie den Grundriss des Gartens im Maßstab.
  2. Zeichnen Sie nun – ebenfalls im Maßstab – die gewünschten Ausstattungen und Bereiche auf ein weiteres Blatt Papier.
  3. Schneiden Sie diese aus. So können Sie zunächst ganz flexibel testen, welche Anordnung am günstigsten ist.
  4. Haben Sie eine ansprechende Planung gefunden, trennen Sie diese Bereiche durch Wege, Beete und Hecken.

Gestalten Sie die anfängliche Planung nicht zu schwierig, noch ist nichts in Stein gehauen oder ausgegraben und Sie können immer wieder Änderungen vornehmen.

Weite erzeugen mit Farben und Formen

Kleine Gärten optimal zu gestalten erfordert das Erzeugen optischer Weite. Und das gelingt mit Farben und Formen oft einfacher als gedacht:

  • Setzen Sie im vorderen Bereich helle Farben und niedrige Pflanzen ein und im hinteren dunkle, hohe – das verleiht dem Garten Tiefe.
  • Greifen Sie bei Blühpflanzen zu den Farben Weiß, Blau und Violett – auch das vergrößert optisch.
  • Nutzen Sie auch den Raum nach oben aus, beispielsweise durch Hochbeete, künstlich angelegte Terrassen, Stein-Spiralen und Erhöhungen.
  • Benutzen Sie bei Gartenwegen und Dekorationen große Muster.
>>>Lesetipp:  Shodo - Kalligraphie

Und wenn die Ausstattung des Gartens dann perfekt ist: machen Sie eine Sommerparty, um Freunden und Bekannten Ihr kleines Paradies zu präsentieren. Hier finden Sie z.B. Tipps für eine stilechte Beachparty.

Weniger ist mehr

Zwanzig verschiedene Blühpflanzen, zwölf unterschiedliche Kletterpflanzen und drei Heckensorten – das wirkt schnell überladen. Möchten Sie kleine Gärten optimal gestalten, reduzieren Sie die Artenvielfalt auf ein Minimum. Setzen Sie also lieber mehrere Pflanzen der gleichen Art ein, anstatt mehrere, verschiedene Pflanzenarten.

Bei der sonstigen Gestaltung müssen Sie aber nicht auf Vielfalt verzichten. Einzelne Gartenskulpturen, Vogeltränken oder auffällig blühende Sträucher sind anziehende Blickfänge, die auch den kleinen Garten bereichern.

Und selbst Pools und Teiche passen in die kleinen Oasen. Möchten Sie kleine Gärten optimal gestalten und nicht auf Wasser verzichten, finden Sie hier passende Pools aus GFK, die Sie auch im kleinen Garten unterbringen können.

Hier ein Beispiel für einen durchgeplanten kleinen Garten:

Alles im Blick? Bloß nicht!

Ein Garten wirkt größer, wenn er nicht mit einem Mal überblickt werden kann. Sorgen Sie mit Hecken, rankenden Pflanzen und Büschen für Abgrenzungen zwischen den einzelnen Bereichen. Zu hoch sollten diese allerdings nicht sein, ansonsten entsteht schnell ein beengter Eindruck.

Den Sommer genießen

Große Muster, unterschiedliche Höhen und Sichtgrenzen können Ihnen dabei helfen, kleine Gärten optimal zu gestalten. Aber auch Themengärten, beispielsweise im asiatischen oder mediterranen Stil, verträumte, märchenhafte Kulissen oder ein kunstvolles Design aus Stein und sparsam eingesetzter Bepflanzung können auf wenig Raum großartig wirken. Hier haben Sie also die gestalterische Freiheit und auch die Qual der Wahl. Der Frühling ist da! Fangen Sie an, Ihren Garten umzugestalten und Sie werden den Sommer in Ihrem kleinen Paradies genießen. Wir wünschen eine schöne Zeit!

>>>Lesetipp:  Ein besonderes Geschenk finden

Weiterführende Infos:

  • Kraut & Rüben – Magazin für biologisches Gärtnern und naturgemäßes Leben

.

- Artikel vom MTguMDQuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: