Mit einfachen Tricks Figurprobleme kaschieren Fashion

Fast jede Frau kennt das Problem: man möchte abends schick ausgehen, ist aber mit seinen kleinen Pölsterchen so unzufrieden, dass kein Outfit gefällt. Egal, was an anzieht, man fühlt sich unwohl. Oft sind es nur kleine Problemzonen, die außer Ihnen niemandem auffallen werden. Aber es geht ja darum, dass Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen. Doch was tun? Natürlich sind Sport und Ernährung die richtigen Wege, die Figur wieder in Form zu bringen, aber das wird Ihnen in dem Moment auch nicht viel nutzen. Da helfen nur kleine Tricks, mit denen Sie Ihre Figurprobleme kaschieren können.

Optische Tricks, um schmaler zu wirken

Fast 50% aller Frauen sind unzufrieden mit Ihrer Figur, wie eine Untersuchung der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände belegt:

Viele ohne Grund. Denn Problemzonen hat jede Frau. Aber mit einigen optischen Tricks können Sie diese schnell verstecken.

Schwarz – das Allroundtalent

Schwarze Kleidung ist die Geheimwaffe gegen überflüssige Pfunde. Egal ob Kleider, Hosen oder Blusen – schwarz macht Sie immer etwas schlanker als Sie sind. Wenn Sie trotzdem Farbe ins Outfit bringen möchten, kombinieren Sie mit bunten Accessoires.

Eine Ausnahme gibt es allerdings: schwarze Strumpfhosen lassen die Beine dick erscheinen.

Hohe Schuhe für optische Vergrößerung

Schuhe mit hohen Absätzen lassen Sie nicht nur einige Zentimeter größer erscheinen, sondern gleichzeitig auch schlanker. Der optische Trick: durch die Vergrößerung erscheinen die Pfunde besser auf den Körper verteilt.

Es müssen allerdings nicht gleich die Rekord-High-Heels einer Lady Gaga sein, auch wenige Zentimeter können schon Figurprobleme kaschieren.

Querstreifen – ein absolutes No-Go

Oberteile mit farbigen Querstreifen sollten Sie bei einigen Pfunden zuviel unbedingt meiden. Vor allem breite Streifen lassen Sie fülliger erscheinen. Grund: die Streifen teilen die Figur optisch in Abschnitte ein, wobei der Fokus auf die Breite des Körpers gelenkt wird.

>>>Lesetipp:  Die lustigsten Fashion-Werbespots - Mode kann auch witzig sein

Längsstreifen dagegen sind erlaubt – diese haben den genau umgekehrten Effekt und strecken die Figur optisch.

Verzichten Sie auf Slim Fits

Besonders die Hüftregion ist bei Frauen ein Reizthema. Hier kann der Hosenschnitt Figurprobleme kaschieren. Verzichten Sie grundsätzlich auf Slim Fit-Hosen und wählen Sie Straight fit- oder Bootcut-Schnitte, also grade oder nach unten hin etwas ausgestellte Hosenbeine. Sie wirken die Oberschenkel schlanker.

Aber Achtung: Je stärker der Bootcut ausgeprägt ist, je kürzer wirken die Beine!

Bodyshaping für die perfekte Figur

Natürlich halt auch die Modeindustrie für die Damenwelt einige Hilfsmittel bereit, die Figurprobleme kaschieren sollen. Das Stichwort: Bodyshaping – Unterwäsche, die die Figur formt. Unter normaler Kleidung kann man Shapewear nicht sehen. Inzwischen gibt es die kleinen Trickser für alle Problemzonen, z.B.

  • Taillenformer: ideal für kleine Speckröllchen an der Taille. Ihre Figur erscheint wesentlich gestraffter.
  • Formslips: für einen knackigen Po. Natürlich kann ein Formslip keine Wunder bewirken, aber je fester Ihr Hinterteil erscheint, je schmaler wirkt es auch.
  • Push-Ups: Die klassischen Push-Ups dienen zur optischen Vergrößerung kleiner Brüste. Besonders gut, um bei etwas mehr Bauchspeck die Harmonie der Silhouette wiederherzustellen.
  • Minimizer: Zur Verkleinerung größer Brüste. Mit einem Minimizer kann Ihr Dekolleté bis zu eine Körbchengröße kleiner erscheinen.
  • Shaping Kleider: ideal unter engen Kleidern. Shaping-Kleider formen die Silhouette und lassen kleine Problemzonen verschwinden.

Bodyshaping ist also ideal zur schnellen Figurformung. Hier können Sie mehr Shapewear finden. Wenn Sie allerdings dauerhaft unzufrieden mit Ihren Rundungen sind, hilft es nicht mehr, nur die Figurprobleme zu kaschieren. Dann hilft nur noch: Training, Training, Training!

>>>Lesetipp:  Modelabel Tozy sorgt für Wandel – Mitbegründerin Jaqueline Schaupp im Interview

Allerdings ist zu dünn langsam out, wie viele Promis in den letzten Jahren beweisen.

Glücklich trotz Problemzonen

So unzufrieden wir Frauen auch manchmal mit unseren Problemzonen sind: machen Sie sich klar, dass Sie oft die einzige sind, die sich daran stört. Kleine Pölsterchen fallen kaum auf. Im Gegenteil – viele Männer finden Frauen mit Rundungen sogar sehr attraktiv. Stehen Sie also zu Ihren Problemzonen und versuchen Sie nicht krampfhaft anders zu erscheinen, als Sie sind. Denn nur, wenn Sie so sind, wie Sie sind, werden Sie auch nach außen hin glücklich und zufrieden wirken.

Weitere Informationen:

- Artikel vom MjAuMDQuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: