Warum Boxspringbetten gut für den Rücken sind Gesundheit

Alle Welt redet von Boxspringbetten. Doch was sind Boxspringbetten eigentlich genau und wie gut sind sie für den Rücken? Wir sind der Frage nachgegangen.

Was sind Boxspringbetten?

Wenn Sie denken, Boxspringbetten sind neu, haben Sie sich geirrt. Diese Bettsysteme etablieren sich nur sehr langsam in Deutschland. In den USA, den Benelux-Staaten und Skandinavien sind Sie schon seit über 100 Jahren ein Begriff.

In Luxus-Hotels weltweit gehören die auch „amerikanische Betten“ oder „Continentalbetten“ genannten Liegewiesen inzwischen zum Standard, denn sie gelten nicht nur als besonders gemütlich, sie sollen auch gut für den Rücken sein.

Wie genau die Betten aufgebaut sind, erfahren Sie im Video:

Wer sich ein Boxspringbett leisten möchte, muss allerdings ordentlich in die Tasche greifen. Preise von 1.000 – 2.000 Euro sind keine Seltenheit. Aber auch wenn Sie Ihr normales Bett behalten wollen, müssen Sie nicht auf die Vorteile eines Boxspringbetts verzichten, bei Anbietern wie z.B. betten.de ist es möglich, aus einem normalen Bett ein Boxspringbett zu machen.

Wie gut sind Boxspringbetten wirklich?

Das lässt sich einfach beantworten: sehr gut. Der Aufbau von Boxspringbetten erinnert an die „Matratzenburg“ aus „Prinzessin auf der Erbse“ und wenn Sie diese Erbse nicht unter der Matratze haben, werden Sie schlafen, wie auf Wolken. Wenn dann auch noch die Atmosphäre im Schlafzimmer stimmt, steht einer erholsamen Nacht nichts mehr im Wege. Wenn Sie hier weiterlesen, finden Sie noch einige Tipps, um das Schlafzimmer zum Ruhepol zu machen.

Hilft ein Boxspringbett bei Rückenschmerzen?

Aber zurück zur Frage wie gut Boxspringbetten sind: Durch das Zusammenspiel der beiden verwendeten Matratzen werden sowohl die Wirbelsäule als auch die Muskulatur entspannt. Eine gerade Position der Wirbelsäule, die für den schmerzfreien Schlaf wichtig ist, wird durch eine patentierte Boxspring-Federung garantiert, die sich nur in diesen Betten findet. Darum ist die Frage, ob Boxspringbetten gut für den Rücken sind, klar mit einem „Ja!“ zu beantworten.

>>>Lesetipp:  Workout mit Baby – Lernen Sie das Kangatraining kennen!

Boxspringbetten eignen sich auch für Allergiker

Wenn man den Aufbau eines Boxspringbetts betrachtet, kommt zwangsläufig eine weitere Frage auf: Wie sieht es mit der Luftzirkulation in den Matratzen aus? Eine wichtige Frage, vor allem für Hausstauballergiker. Aber auch hier kann man dem Boxspringbett einen eindeutigen Pluspunkt geben, denn die Materialien, aus denen die Matratzen hergestellt werden, sind luftdurchlässig. Daher werden die Matratzen ausreichend belüftet, um Schimmel und vermehrten Hausstaubmilbenbefall vorzubeugen.

Nachteile von Boxspringbetten

Ein großer Nachteil sei aber erwähnt: ein Boxspringbett lässt sich nicht auf individuelle Bedürfnisse anpassen, wie viele Betten mit Lattenrost. Wem diese Variante nicht zusagt, sollte Abstand vom Kauf nehmen!

Bei Boxspringbetten auf gute Qualität achten

Auch wenn Boxspringbetten häufig teurer sind als die herkömmlichen Modelle: die Anschaffung kann sich lohnen. Denn Boxspringbetten sind nicht nur gut für den Rücken, sondern auch noch extrem bequem. Achten Sie nur unbedingt auf gute Qualität, denn viele Günstiganbieter können ihre Preise nur halten, in dem sie minderwertige Ware auf den Markt bringen. Und damit ist Ihnen auch nicht geholfen. Sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, wünschen wir Ihnen viel Freude damit und würden uns über zahlreiche Erfahrungsberichte freuen.

Hier haben wir einige Informationen über unterschiedliche Matratzentypen für Sie zusammengestellt

- Artikel vom MjQuMDUuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

  1. Das ist ein sehr guter Bericht. Danke
    Gesunder Schlaf ist wichtig..
    und wie erwähnt die Qualität ist hier enorm wichtig, dann gibt es auch keine Rückenschmerzen mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.