Worauf Sie beim Backpacking als Frau achten sollten Urlaub

Wollen Sie einmal ein echtes Abenteuer erleben? Dann haben wir einen Tipp für Sie: Werden Sie zum Backpacker! Wir sagen Ihnen worauf Sie vor und während der Reise achten sollten.

Tipps einer Backpackerin

Bevor Sie eine Backpacker-Reise planen, sollten Sie sich ausführlich bei erfahrenen Rucksack-Touristen informieren. Wer schon Erfahrungen gemacht hat, kann Ihnen wertvolle Hinweise geben, an die Sie womöglich selbst gar nicht gedacht hätten.

Hier sind einige Tipps, die wir für Sie vorab schon einmal von Rucksack-Touristen gesammelt haben:

  • Nehmen Sie möglichst wenig Gepäck mit!
  • Sie brauchen weniger Pflegeartikel als Sie denken!
  • Wählen Sie gemütliche Kleidung!
  • Mikrofaserhandtücher sind besonders platzsparend und trocknen schnell!
  • Brauchen Sie doch mal etwas, das Sie nicht im Rucksack haben: Kaufen Sie es!

Und: In Japan finden Sie schöne Hostels ;)

Wir haben hier noch einige Sicherheitstipps für alleinreisende Frauen. Es gibt z.B. immer noch viele Länder, in die Frauen nicht ohne Begleitung reisen sollten.

Der passende Rucksack

Auf einen guten (und einen gut gepackten) Rucksack sollten Sie besonders viel Wert legen. Ein durchschnittlicher Backpacker-Rucksack fasst 50-70 Liter, Sie sollten aber grundsätzlich nicht mehr als ¼ Ihres Körpergewichts packen.

Besonders wichtig ist die Entlastung des Rückens. Dafür sollten Hüftgurte am Rucksack vorhanden sein. Erkundigen Sie sich direkt bei Ihrem Händler nach speziellen Anfertigungen für Frauen, die die anatomischen Unterschiede berücksichtigen. Denn mit Rückenschmerzen werden Sie einen Backpacking-Trip nicht lange durchhalten.

Einen langen Trip finanzieren

Natürlich muss eine Reise auch finanziert werden. Backpacking ist zwar günstiger als der Pauschalurlaub im Hotel, die Kosten sollten Sie aber nicht unterschätzen. Gerade, wenn Sie eine mehrmonatige Reise planen, reicht das Ersparte oft nicht aus.

>>>Lesetipp:  Arktis und Antarktis – Urlaub in den Polarregionen

Sind Sie unter 30, empfiehlt sich Work and Travel. Sie arbeiten an unterschiedlichen Orten und können so Ihren Trip finanzieren. Für junge Reisende die ideale Möglichkeit, ein Land kennenzulernen.

Gut informiert sein

Informieren Sie sich grundsätzlich schon vor der Reise gut über das Land, in das Sie reisen möchten. Besonders wichtig sind:

  • Sicherheitshinweise (besonders auch Hinweise für Frauen),
  • Gesundheitsvorkehrungen vor und während der Reise,
  • Einreisebestimmungen und
  • allgemeine Informationen über Lebensweise und Essgewohnheiten, Währung, Telefon, Internet, Stromversorgung etc.

Das Auswärtige Amt hält stets aktuelle Angaben für Sie bereit.

Nah an Land und Leuten

Als Backpackerin werden Sie viele interessante Erfahrungen machen. Sie lernen Land und Leute hautnah kennen und können am Alltagsleben teilnehmen. Wahrscheinlich nicht die Reiseart für jede Frau, aber ein Abenteuer, das man nur selten im Leben erlebt. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine unvergessliche Zeit!

Für weiterführende Informationen, lesen Sie hier weiter:

- Artikel vom MjUuMTAuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: