Welche Qualifikation Hebammen haben sollten Berufsleben / Familie

Endlich schwanger. Und was nun? Besonders für Frauen, die zum ersten Mal ein Kind bekommen, ist die Betreuung durch eine Hebamme wichtig. Diese berät schon vor der Geburt, damit Sie sich entsprechend auf die Entbindung vorbereiten können. Aber welche für Sie persönlich wichtigen Fähigkeiten sollte eine Hebamme haben?

Die Unterstützung durch eine Hebamme

Die Qualifikation einer Hebamme muss natürlich die Hebammenausbildung umfassen. Das ist klar. Doch auch weitere Fähigkeiten sind für die Begleitung einer Schwangeren wichtig. Wenn Sie eine Hebamme suchen, die Sie in der Schwangerschaft begleitet, sollten Sie vor allem auf gegenseitige Sympathie achten. Denn die Geburtshelferin teilt mit Ihnen eines der wichtigsten Erlebnisse Ihres Lebens: das Wunder der Geburt.

Die Betreuung einer Hebamme fängt nicht erst kurz vor der Entbindung an. Sie umfasst die Zeit der:

  • Geburtsvorbereitung
  • Entbindung und
  • nach der Geburt

Im Video erfahren Sie mehr über die Aufgaben einer Hebamme:

Wichtig sind gute Geburtsvorbereitungskurse. Diese helfen Ihnen, die

  • die Wehen,
  • die Geburt und
  • die Anfangszeit mit Ihrem Kind

zu meistern.

Wenn Sie sich von einer freiberuflichen Hebamme betreuen lassen, bietet diese Ihnen häufig noch weitere Qualifikationen und Spezialisierungen an, wie z.B.

  • Hausgeburt
  • Wassergeburt
  • Wochenbettbetreuung oder
  • Stillhilfe

Eine weitere Qualifikation einer Hebamme ist die Vorsorgeuntersuchung, die sich von der Kontrolle vom Frauenarzt unterscheidet:

Wenn Sie sich, unabhängig von der Betreuung einer Hebamme, mit der bevorstehenden Geburt beschäftigen möchten, finden Sie mehr Informationen zur Geburt auf netmoms.de!

Gute Vorbereitung auf die Entbindung

Mit der Unterstützung einer qualifizierten Hebamme können Sie sich bestmöglich auf die Entbindung vorbereiten. Die Aufregung und Angst vor der Geburt kann sie Ihnen vielleicht nicht nehmen, aber sie gibt Ihnen die Sicherheit, in guten Händen zu sein. Und das ist oft viel mehr Wert, als die rein medizinische Versorgung. Auf die fachliche Qualifikation der Hebamme können Sie sich in Deutschland sowieso verlassen. Diese ist nämlich durch das Hebammengesetz geregelt.

>>>Lesetipp:  Waschtipps für Mütter – Wie Sie aus Kinderkleidung hartnäckige Flecken entfernen

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Schwangerschaft und Geburt! Und für Ihr Kind einen erfolgreichen Start ins Leben!

Hier finden Sie Informationen über den Beruf der Hebamme:

- Artikel vom MzAuMDUuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: