Wickeltasche Familie

Ausflüge mit Babys und Kleinkindern gleichen einer Weltreise, selbst wenn es nur zum nächsten Spielplatz geht. Wickeltasche oder Wickelrucksack fungieren dabei als Rettungsanker im unübersichtlichen Babyalltag. Denn das Leben mit kleinen Kindern ist auch so aufregend genug. Kein gestresstes Elternteil legt Wert darauf verpassten Straßenbahnen, und kindlichen Wutausbrüchen noch eine überlaufende Windel hinzuzufügen. Allen werdenden Eltern kann daher nur geraten werden, bereits beim Kauf der Baby Ausstattung auch an einen Wickelrucksack zu denken.

Die Standard-Baby-Ausstattung

1. Windeln

Wer unterwegs sein Baby wickeln muss, der benötigt Windeln. Drei oder vier Exemplare sind dabei immer besser als bloß eine.

2. Müllbeutel

Nicht immer ist ein geeigneter Mülleimer in greifbarer Nähe. Dann ist es gut, wenn man weiß, wo man mit seiner feuchten Fracht hin kann.

3. Feuchttücher

Diese reinigen nicht nur Babys Po, sondern auch vom Spielen und Naschen verklebte Hände.

4. Wickelunterlage

Um das Sofa der Freundin zu schonen, gehört zu der grundlegenden Baby Ausstattung stets eine geeignete Unterlage. Bei speziellen Wickeltaschen ist eine solche meist sogar schon integriert.

5. Ersatz Kleidung

Kleinere Malheure passieren immer wieder. Trockene Kleidung kann die schlimmsten Folgen abfangen.

Nützlicher Zusatzballast im Wickelrucksack

Wem der Wickelrucksack jetzt noch nicht zu voll ist, der sollte noch einige Extrautensilien in Betracht ziehen. Denn nur selten dient die Tasche ausschließlich dazu, unterwegs das Baby wickeln zu können.

6. Spielzeug

Abwechslung ist Gold wert. Nicht nur, wenn man in Eile das Baby wickeln muss.

7. Zweitschnuller

Das Lieblingsexemplar ist im Dreck gelandet? Perfekt organisierte Eltern haben im Wickelrucksack jetzt Ersatz parat.

>>>Lesetipp:  Moderne Väter: Vom Patriarch zum Papa

8. Essen und Trinken

Hungrige Kinder fangen an zu quengeln. Nach dem Abstillen gehören stets eine Flasche Wasser und ein paar Kekse zur Baby Ausstattung.

9.Taschentücher

Egal ob der Saft umgekippt ist oder die Nase läuft, Papiertücher werden ständig gebraucht. Kleine Seitenfächer im Wickelrucksack sind hierfür ideal.

10. Erste Hilfe

Es muss nicht gleich ein ganzer Verbandskasten sein. Doch sobald das Baby mobil wird, ist es gut ein Pflaster zur Hand zu haben. Ebenfalls sinnvoll sind eine Zinksalbe bei rotem Po und Sonnenmilch im Sommer.

Bildrechte:

© William Berry / www.fotolia.com

- Artikel vom MjguMTAuMjAxMQ==

Das könnte Sie auch interessieren: