Uhren - Die Must-haves der Saison © Christian Häcker Fashion

Es gibt sie in sämtlichen Formen, Farben und Ausführungen und jedes Jahr kommen neue Modelle hinzu – Uhren. Doch einige der beliebten Alltagsbegleiter sollte Frau trotz neuer Trends immer im Accessoire-Schrank haben, um zu jeder (Uhr-)Zeit perfekt vorbereitet zu sein und eine passende Ergänzung für jedes Outfit parat zu haben. Von Gold und Glitzer bis hin zu digital und eckig – für jede gibt es mehr als nur DIE eine Uhr. Eine Frau sollte immer eine gewisse Auswahl an Modellen zur Hand beziehungsweise zum Arm haben, um jeder Art von Garderobe gerecht werden zu können. Warum sollten wir stets dieselbe gute alte Armbanduhr tragen? Wir ziehen ja schließlich auch nicht jeden Tag dasselbe an! Genau aus diesem Grund, dem nämlich, dass Frau nie genug Uhren haben kann, haben wir Ihnen auch im letzten Jahr bereits die aktuellen Uhrentrends vorgestellt. Das wiederholen wir – auch und vor allem aufgrund Ihres großen Interesses – jetzt sehr gerne wieder.

Uhren sind der absolute Accessoire-Klassiker, wenn es um das Abrunden eines Outfits geht. Sie bilden nicht nur einen schönen Schmuck, sondern warten außerdem mit einer oder mehreren Zusatzfunktionen (Komplikationen) auf, welche in vielen Situationen nützlich sein können. Ob als bloßer Zeitmesser mit integrierter Datumsanzeige, als Unterstützer bei sportlichen Aktivitäten mit Herzfrequenzmesser oder als auffälliges Mode-Statement – für jeden Tag und jede Gelegenheit gibt es den perfekten Begleiter.

Zeitlose Eleganz für die Ewigkeit

Zu den wohl wichtigsten Stücken in einer vollständigen Uhrensammlung gehören klassisch-elegante Uhren, die es so ziemlich von jeder bekannten Marke gibt. Als Favoriten bei Uhrenträgerinnen gelten beispielsweise die zeitmessenden Schmuckstücke von Rosefield, Bering und Skagen. Die Gehäuse sind in der Regel äußerst flach und für ein Frauenhandgelenk nahezu perfekt geformt. Beim Durchmesser gibt es verschiedene Größen zur Wahl. Jede Dame, die es etwas dezenter und kleiner mag, sollte einen Durchmesser von bis zu 38 mm wählen. Über dieses Maß hinaus gelten Uhren bereits als Herrenuhren. Doch auch diese werden gern und oft von Frauen getragen und bilden an den zarteren Handgelenken ein besonderes Statement. Beim Kauf einer klassisch-eleganten Damenuhr sollte etwas gewählt werden, was nahezu jedem Outfit gerecht wird und jederzeit passend ist.

Uhren Damen, Damen Uhren, Frau Uhrensammlung, Uhrensammlung,

Flaches Gehäuse, nicht zu großer Durchmesser – das zeichnet eine elegante Uhr für ein Frauenhandgelenk aus © Christian Häcker

Back to the 80’s – Digitaluhren im Retrostyle

Die klaren Sieger unter den Uhren mit Nostalgie-Touch sind die Digitaluhren von Casio. Jeder kennt sie, denn bereits in den 1980er Jahren waren sie äußerst beliebt und an unzähligen Handgelenken zu finden. Casio steht für „Retro“ wie keine zweite Uhrenmarke und hat es tatsächlich geschafft, die eigenen Zeitmesser zum absoluten Must-have zu machen. Neben dem unvergleichlichen Design, welches oft kopiert, jedoch nie erreicht wurde, trägt das Preis-Leistungs-Verhältnis erheblich zum Erfolg der Uhrenmarke bei. Casio-Uhren sind sowohl für ihre Langlebigkeit als auch für ihren äußerst erschwinglichen Preis bekannt, wodurch sie immer mehr an Bekanntheit gewannen und noch weiter gewinnen und mittlerweile bei fast jeder modewussten Frau zu finden sind.

Uhr, Retro, Damen Uhren, Nostalgie Uhren, Uhrensammlung

Retro-Chic at its best © Christian Häcker

Uhren mit gewissen Vorzügen – Elegante Smartwatches für den Alltag und die Uhrensammlung

Neben „normalen“ Uhren gibt es ja schon seit einiger Zeit die sogenannten Smartwatches, welche Stück für Stück intelligenter werden und mehr Funktionen dazugewinnen. Eine Smartwatch ist sicherlich die perfekte Uhr für ambitionierte Sportlerinnen – doch nicht nur für diese. Viele Modelle von Marken wie Fossil und Michael Kors legen ihren Schwerpunkt auf Alltagstauglichkeit und Optik, sodass auch jede noch so auf ihre feminine Ausstrahlung bedachte Frau eine Smartwatch im Alltag tragen kann. Unter anderem sind die intelligenten Mess-Systeme am Handgelenk mit Schmucksteinen besetzt und haben viele verschiedene Displaydesigns, die je nach Geschmack gewechselt werden können und die Uhr somit in ein individuelles Schmuckstück verwandeln. Auch Garmin hat in Sachen intelligente und stylische Armbanduhr einiges zu bieten: Die Smartwatches dieser Marke zeichnen sich besonders durch Schlichtheit und Funktionalität aus, sind allerdings auch aus diesen Gründen wahre Allroundtalente. Wer sich die Uhrzeit lieber analog anzeigen lässt, aber dennoch eine Smartwatch bevorzugt, kann auf eine Hybrid-Smartwatch zurückgreifen.

Uhren Trend, trendige Uhren, Smartwatch, Uhrensammlung

Smart und stylish – die neuen Trend-Uhren können beides sein © Christian Häcker

Eckig ist das neue Rund

Bei dem Gedanken an eine Uhr kommt uns unweigerlich das Bild eines runden Zifferblattes in den Sinn. Doch dies ist bekanntermaßen längst nicht alles, was die Uhrenindustrie zu bieten hat. Einige Uhrenhersteller haben neben der klassischen Form bereits anderweitige Designs entwickelt und eckige Modelle gefertigt. Naheliegend ist die quadratische Form, welche unter anderem bei Rosefield und Nixon zu finden ist. Aber auch speziellere Formen wie die des Schildes haben es beispielsweise in die Produktpalette von Hamilton geschafft. Das Modell „Ventura“ von Hamilton war vor fast 60 Jahren schon am Handgelenk von Elvis Presley zu sehen und feiert bis heute große Erfolge.

Uhrenformen, Uhren Trends, Uhrensammlung, Elvis

Eckig, schildartig – auch andere Uhrenformen haben ihren Reiz © Christian Häcker

Glitter and Glamour

Wer es feminin oder extravagant mag, greift hin und wieder gern auf Glitzer oder Schmucksteine zurück. Auch hier gibt es Uhrenmarken, die einige Modelle herstellen, welche mit solchen Akzenten versehen sind. Modellreihen wie „Jacqueline“ oder „Carlie“ aus dem Hause Fossil setzen beispielsweise auf mit Schmucksteinen besetzte Lünetten sowie auf Blumenmotive. Auch Michael Kors hat diverse Uhren in der Produktpalette, welche mit einer größeren Menge Glitzer versehen oder mit Steinchen besetzt sind. Dadurch werden diese Exemplare zum besonderen Hingucker und verleihen jedem Outfit – und seiner Trägerin – einen gewissen Glamour-Faktor.

Glitzer Uhren, Schmuck Uhren, Frauen Uhren, Uhrensammlung Frau

Uhren mit Glitzer und Schmucksteinen – die Stars in Ihrer Uhrensammlung © Christian Häcker

Farbe bekennen

Verschiedene Uhren-Designs, verschiedene Komplikationen und verschiedene Akzente sind nicht alles, was eine vollständige Uhrensammlung an Unterscheidungsmerkmalen zu bieten haben sollte. Besonders Farben spielen in der täglichen Accessoire-Auswahl eine große Rolle. Obwohl es den Trend „mixed metals“ bereits einige Jahre gibt, bei dem sowohl goldene als auch roségoldene und silberne Schmuckstücke miteinander kombiniert werden, setzen viele Damen eher auf eine stimmige Ton-in-Ton-Kombination. Genau aus diesem Grund sollte Frau mindestens eine Uhr jeder dieser Metall-Farben besitzen. Zusätzlich kann sich der Bestand natürlich auch um sämtliche anderen Farbtöne erweitern, welche sich beispielsweise an der Lieblingsfarbe der Trägerin orientieren können.

Uhren Metall, Gold Uhr, Silber Uhr, Roségold Uhr, Frauen Uhren, Uhrensammlung

Silber, Roségold und Gold – besitzen Sie eine Uhr in jeder dieser Metall-Farben? © Christian Häcker

Fazit

Jede Frau hat ihre eigenen Vorlieben und wählt ihre Uhren nach Lust und Laune aus. Einige Modelle sollte die moderne Frau von heute aber dennoch zuhause haben, um für jede Situation und jedes Outfit vorbereitet zu sein. Aufgrund der großen Vielfalt an Zeitmessern und deren Armbändern kann ohnehin sehr viel variiert und angepasst werden. Da eine Uhrensammlung aber nie zu groß sein kann, kann Frau sich von jeder Neuerung, jeder Weiterentwicklung und jedem Retro-Trend wieder von Neuem inspirieren lassen.

>>>Lesetipp:  Modelabel Tozy sorgt für Wandel – Mitbegründerin Jaqueline Schaupp im Interview
- Artikel vom MjcuMTEuMjAxOQ==

Das könnte Sie auch interessieren: