Auslandsaufenthalt wichtig für die Karriere Berufstipps / Bildung / Mein Beruf

Chancen und Möglichkeiten. Wer heutzutage Karriere machen will, sollte Auslandserfahrung vorweisen. Denn ein Auslandsaufenthalt ist wichtig für die Karriere. Viele Unternehmen arbeiten international und suchen nach Mitarbeitern, die diese Herausforderung meistern können. Vor allem Ihren Kindern sollten Sie die Möglichkeit geben, Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Wir stellen Ihnen einige Möglichkeiten vor.

Auslandjahr in der Schule

Die meisten Schulen bieten ein Auslandjahr z.B. mit den Partnerstädten weltweit an. Diese Chance sollte Ihr Kind nutzen, um erste Auslandserfahrungen ohne Eltern zu machen.

Die Zahl der Teilnehmer an Schüleraustauschprogrammen ist in den letzten Jahren gestiegen, denn Eltern und auch Kinder sind sich bewusst, wie wichtig ein Auslandsaufenthalt für die Karriere ist:

Am besten erkundigen Sie sich an der Schule Ihres Kindes nach entsprechenden Angeboten. Meistens ist die Zeit im Ausland auch Anstoß zu weiteren Reisen, denn die meisten Schüler haben sehr positive Erinnerungen an ihr Auslandsjahr.

Sprachreisen für Schüler und Erwachsene

Auch Sprachreisen sind für die Karriere hilfreich. Zwar haben Sie bei diesen wenig Gelegenheit, den Alltag in einem anderen Land zu erleben, Sie können aber Ihre Sprachkenntnisse grundlegend verbessern. Es werden sowohl für Schüler als auch für Erwachsenen mehrwöchige Sprachkurse in Urlaubsländern angeboten. Hier finden Sie z.B. EF Sprachreisen für Schüler. Erwachsene sollten sich besonders auf Business-Sprachkurse konzentrieren, die sich auf die Geschäftskommunikation konzentrieren.

Bei Intensivkursen sollten Sie sich für eine Sprache entscheiden, die Ihrer Karriere förderlich sein kann. An erster Stelle steht nach wie vor Englisch. Hier eine Erhebung von weltsprachen.net zu den am meisten gesprochenen Sprachen:

Immer größere Bedeutung hat auch Chinesisch. Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und China werden enger. Und viele große Unternehmen suchen nach Mitarbeitern, die zumindest Grundkenntnisse im Chinesischen haben.

>>>Lesetipp:  Wie werde ich Logopädin?

Ein Studiensemester im Ausland verbringen

Wer während des Studiums ein Semester im Ausland verbringen will, hat vor allem ein Problem: die Finanzierung. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Bafög: auch wenn ein Student in Deutschland aufgrund des Einkommens der Eltern kein Bafög erhält, kann er unter gegebenen Umständen für den Auslandsaufenthalt eine Unterstützung erhalten
  • Bildungskredit: dieser kann nur gewährt werden, wenn von Ihrer Heimatuni alle Leistungen des Auslandsstudiums anerkannt werden. Ein Bildungskredit kann einkommensunabhängig zusätzlich zum Bafög beantragt werden
  • Stipendium: über die Möglichkeiten, ein Stipendium zu erhalten, kann Sie der Deutsche Akademische Austauschdienst informieren

Für Frauen in technischen Studiengängen gibt es übrigens noch einige andere Förderungsmöglichkeiten und Stipendien. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel über das MINT-Projekt.

Für Studenten, die in den Semesterferien Auslanderfahrung sammeln möchten, bietet sich Work & Travel an. Während der Reise arbeiten Sie bei unterschiedlichen Firmen. Z.B. ist in Australien die Arbeit auf den Feldern sehr beliebt. So können Sie Ihre Reise finanzieren und machen unterschiedlichste Erfahrungen. Für Menschen, die sich selbst gut organisieren können, absolut zu empfehlen.

Allerdings sollten Sie nicht unbedingt erwarten, fachbezogen auf Ihr Studium arbeiten zu können. Dafür bieten sich Auslandspraktika an. Treten am besten direkt an die Firmen heran, bei denen Sie sich ein Praktikum vorstellen können. Zudem gibt es inzwischen viele Vermittlungsagenturen, die sich auf Auslandspraktika für Studenten spezialisiert haben.

Im Ausland arbeiten

Besonders Berufstätigen fällt es oft schwer, nachträglich Auslandserfahrung zu sammeln. Aber warum nicht mal im Ausland arbeiten? In vielen Ländern werden deutsche Fachkräfte gesucht. Für viele deutsche Studienabgänger ist die Arbeit im Ausland inzwischen eine karrierefördernde Option. So gaben 40% der Befragten einer Allensbach-Umfrage an, mit einer Arbeitsstelle im Ausland ihre Karrierechancen erhöhen zu wollen:

>>>Lesetipp:  Wie werde ich Erzieherin?

Wenn auch Sie im Ausland arbeiten möchten, sollten Sie sich bei der Botschaft des Landes nach den Voraussetzungen für die Arbeitsaufnahme erkundigen. Innerhalb der EU wird es keine Probleme geben, in anderen Ländern sollten Sie sich aber genau nach den Vorschriften erkundigen.

Nutzen Sie Ihre Chancen

Egal ob für Sie oder Ihr Kind: grundsätzlich ist ein Auslandsaufenthalt wichtig für die Karriere. Und die Möglichkeit, einige Zeit in einem anderen Land zu verbringen, ist fast immer gegeben. Sie müssen nur den Mut aufbringen und Ihre Chancen nutzen. Wir wünschen Ihnen dafür alles Gute!

Hier finden Sie hilfreiche Informationen für Ihren Auslandsaufenthalt:

- Artikel vom MTIuMDYuMjAxMw==

Das könnte Sie auch interessieren: